• header-0
  • header-1
  • header-2
  • header-3
  • header-4
  • header-5
  • header-6
  • header-7
  • header-8

Nächste Veranstaltungen

Dez
6

Bilanzconvent
19:00 Uhr

Dez
8

Altherrenzirkel
20:00 Uhr

Dez
11

Erstes Vereinsfest
Uhr

Nächste Veranstaltungen

Dez
6

Bilanzconvent
19:00 Uhr

Dez
8

Altherrenzirkel
20:00 Uhr

Dez
11

Erstes Vereinsfest
Uhr

100 Jahre Unitas in Karlsruhe

Festschrift eingetroffen

Karlsruhe. Die Unitas Franco-Alemannia feiert in diesem Jahr ihr 100jähriges Bestehen. Pünktlich zum Jubiläumssemester ist nun die Festschrift über "100 Jahre Unitas in Karlsruhe" druckfrisch eingetroffen. Auf 255 Seiten finden sich Hintergründe, Bilder, Anekdoten und Geschichten von 1922 bis 2022 - mal ernst, mal lustig.

In langwieriger Arbeit wurde das umfangreiche Archiv der Unitas Franco-Alemannia, das alle Akten seit der Wiederbegründung enthält, kategorisiert, sortiert und gesichtet, sodass all diese Informationen pünktlich zum Jubiläumsfest in die Chronik gegossen werden konnten.

Die Chronik startet mit einem Überblick über Stadt und Land, die neben der Geschichte Badens und Karlsruhes das Karlsruher Korporationswesen und die Hochschulen in Karlsruhe beleuchtet. Im Kapitel "100 Jahre Unitas in Karlsruhe" wird sich danach dem Gründungsjahr 1922 sowie den geschichtlichen Verläufen von Unitas Franco-Alemannia, Unitas Pirminia und des Karlsruher Altherrenzirkels gewidmet. Es folgt eine Abhandlung über das Karlsruher Unitas-Haus, in der neben den verschiedenen Treffpunkten der Karlsruher Unitas die Geschichte des Unitas-Heim Karlsruhe e.V., des Unitas-Hauses sowie seines Erbauers Hermann Billing einen Platz finden. "Rund um die Franco-Alemannia" geht es weiter, dabei werden die verschiedenen sozialen Projekte sowie der Zusammenhang der Karlsruher Unitas mit Frauen im UV, Technik und dem Verbandsgeschehen detailliert. Einen Überblick über besondere Persönlichkeiten, Statistiken und die Geistlichen Begleiter der Franco-Alemannia bietet das Kapitel "Die Franco-Alemannen". Hinzu kommen verschiedene unitarische Zeugnisse aus den Jahrzehnten, bei denen Bundesbrüder über ihren persönlichen Weg zur Unitas berichten. Doch auch eine "Übersicht über die Semester" darf nicht fehlen und listet die Rahmenthemen der Semester auf, zeigt verschiedene Semesterprogramm-Gestaltungen und erläutert die verschiedenen besonderen Veranstaltungen im Wandel der Zeit. Der Inhaltsteil der Festschrift endet mit einer Wissenssammlung über Vergessenes, Karlsruher Besonderheiten und eine Sammlung besonderer Protokoll-Zitate und "Best-Of"s. Der Anhang sammelt eine Übersicht über alle Chargia seit der Wiederbegründung der Karlsruher Unitas-Vereine und gibt unter anderem einen Überblick über alle Wissenschaftlichen Sitzungen, Vereinsfeste und Theologische Gesprächsabende seit 1947.

Wer wissen möchte, was es mit der Kaffeemafia, dem Steh-C oder dem Karlsruher Verhältnis zum Digitalen zu tun hat, dem sei die Lektüre des Bandes ans Herz gelegt. Ein Werk, das zum Stöbern und Nachlesen einlädt, das objektive Geschichte mit subjektiven Eindrücken kombiniert, das Nachschlagewerk und unterhaltsame Lektüre ist und das unitarisches Zeugnis aus der Fächerstadt dokumentiert.

Die Jubiläumsfestschrift ist zum Preis von 15,90 € (zzgl. Versandkosten) erhältlich - (Vor-)Bestellungen sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.