• header-0
  • header-1
  • header-2
  • header-3
  • header-4
  • header-5
  • header-6
  • header-7
  • header-8

Nächste Veranstaltungen

Dez
6

Bilanzconvent
19:00 Uhr

Dez
8

Altherrenzirkel
20:00 Uhr

Dez
11

Erstes Vereinsfest
Uhr

Nächste Veranstaltungen

Dez
6

Bilanzconvent
19:00 Uhr

Dez
8

Altherrenzirkel
20:00 Uhr

Dez
11

Erstes Vereinsfest
Uhr

Das Jubiläumssemester beginnt

Semesteröffnungsabend mit WS zu Karlsruher Persönlichkeiten

Karlsruhe. Nach einem kurzen Vorwort des Seniors Bbr. Emilio Rivera begann der Semestereröffnungsabend des Sommersemesters 2022 mit einer Wissenschaftlichen Sitzung von Bbr. Benjamin Koch zum Thema “100 Jahre Unitas in Karlsruhe - bedeutende Persönlichkeiten” - als ausgewählte Beispiele wurden Dr. Alphons Noll, Max Beller und Dr. Fritz Sauer portraitiert.

Bbr. Koch fing den Vortrag mit der Vorstellung von Bbr. Dr. Alphons Nolls Arbeit in der Presse und der Wirtschaft sowie seinem Beitrag zum Wachsen und Gedeihen der Unitas in Karlsruhe an. Darauf folgten zwei weitere wichtige Persönlichkeiten: Bbr. Max Beller, der einen besonderen Beitrag zur Stadtplanung in Karlsruhe leistete und einer der ersten Vorsitzenden im Altherrenverein war, und Bbr. Dr. Fritz Sauer, der durch seine Amtszeit als Ehrensenior (1951-1958) prägte.

Der Referent schloss seinen Vortrag mit einer Nacherzählung vom Erwerb des Unitas-Hauses in der Eisenlohrstraße. Einige der anwesenden Alten Herren ergänzten den Beitrag anschließend durch ihre eigenen Geschichten bezüglich des Erwerbs. Zum Ausklang des Abends aßen alle Anwesenden bei vielen munteren Gespräch ein von der Aktivitas vorbereitetes Vesper. Der Abend leitete erfolgreich das kommende 100. Semester des W.K.St.V. Unitas Franco Alemannia mit einer Erinnerung an die unitarischen Vorbilder aus der Vergangenheit ein. 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.