• header-0
  • header-1
  • header-2
  • header-3
  • header-4
  • header-5
  • header-6
  • header-7
  • header-8

Von Glaube und Vernunft

Theologischer Gesprächsabend mit Bbr. PD Dr. Oliver Wintzek

Karlsruhe. Der diessemesterliche Theologischer Gesprächsabend stand ganz unter dem Zeichen von "Glaube und Vernunft" und startete mit einem kurzen Impulsvortrag durch Bbr. Lukas Beeck. Erstmalig war dabei Bbr. PD Dr. Oliver Wintzek als geistliche Begleitung des Abends dabei. Die Diskussionsrunde wurde durch die Frage eröffnet, ob Gottesglaube vernünftig oder gefühlsgesteuert sei -  und schon ging es drunter und drüber.

Vision eines gemeinsamen Europas

140. Generalversammlung des Unitas-Verbandes

Bonn. Die 140. Generalversammlung in der Geschichte des Unitas-Verbandes fand zwischen den 25. und 28. Mai statt und wurde von der Unitas-Salia ausgerichtet. Zahlreiche Aktiven, Hohe Damen und Alte Herren trafen sich in der schönen ehemaligen Hauptstadt Bonn, unter anderem um lange nicht gesehene Freunde zu treffen und sich über die Zukunft des Verbandes auszutauschen.

Olympische Idee

Zwischen Medaillenruhm, Doping und Kommerz

Karlsruhe. In der zweiten Wissenschaftlichen Sitzung dieses Sommersemesters eröffnete Bundesbruder Jorge Pedrazas den Gästen verschiedenste Perspektiven auf die Olympische Idee und ihre Geschichte. Zu Ehren des Gottes Zeus ausgetragen, entwickelten sich die Olympischen Spiele zu einem großen Ereignis, das nicht nur sportliche, sondern auch gesellschaftliche und politische Auswirkungen auf alle Staaten des griechischen Einzugsgebiets hatte. Während des über 1000 Jahre dauernden Bestands der Antiken Spiele wurden sogar Waffenstillstände seitens der Teilnehmerstaaten eingehalten, um einen teilnehmer- und zuschauerreichen Verlauf der Spiele zu ermöglichen.

Das Unitas-Wohnheim als Architektur-Katalog

Die Bauten des Jugendstil-Architekten Hermann Billing

Karlsruhe. An einem Termin außerhalb der üblichen AHZ-Donnerstage hatte der Altherrenzirkel Karlsruhe am Samstag, 20. Mai 2017 zu einem ganz besonderen "Event" eingeladen. Unter der fachkundigen Führung von Herrn Dr. Kabierske (Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau, saai) erfuhren die an diesem Nachmittag am Unitas-Haus eintreffenden Teilnehmer aus der unitarischen Familie und umliegenden Nachbarschaft Details zur Schaffenszeit des über Karlsruhe hinaus bekannten Architekten Hermann Billing, dessen erstes eigenes Haus heute als Unitas-Haus Karlsruher Studenten eine Wohnstatt bietet.

Vom Scriptor zum Brennereimeister

Veredeltes Streuobst als AHZ-Event

Karlsruhe - Bulach. Nach dem Ende der Semesterpause der Aktivitas der Franco-Alemannia startete am 28.04.2017 auch der Altherrenzirkel Karlsruhe mit seinem Programm in das neue Semester. Der Vorsitzende Bundesbruder Dr. Konrad Pumpe hatte zu einem besonderen Highlight eingeladen - "Edle Brände aus eigener Manufaktur" in der Scriptor-Brennerei in Karlsruhe Bulach. Bundesbruder Michael Schreiber und seine Frau Barbara begrüßten die unitarischen Gäste und ihre Freunde und Familienmitglieder mit einem Begrüßungstrunk im eigenen Hofladen, wo bereits ein deftiges Vesper zur Stärkung und als Grundlage für die anstehenden Proben aus der eigenen Brennerei aufgetischt war.