• header-0
  • header-1
  • header-2
  • header-3
  • header-4
  • header-5
  • header-6
  • header-7
  • header-8

„Alle meine Quellen entspringen in dir.“

Aktivenfahrt zum Eucharistischen Weltkongress

Budapest. Die Idee einer Aktivenfahrt nach Budapest stand schon länger im Raum, weil in den letzten 10 Jahren mehrere Ungarn in Karlsruhe aktiv waren oder manche gerade aktiv sind.  Anfang des Jahres konnten wir im Lockdown von einem Urlaub nur träumen. Im Sommer überlegten wir uns, dass man bei dieser niedrigen Inzidenz die Fahrt organisieren könnte. Mit dem in Budapest stattfindenden 52. Eucharistischen Weltkongress hatten wir nun auch einen Anlass und dazu ein passendes Datum gegeben. Die Organisation fiel eher kurzfristig aus, einerseits, da die Klausurtermine der Prüfungsphase spät veröffentlicht wurden (in Karlsruhe hat man an der Uni im September noch Prüfungsphase), andererseits, da sich die Einreise- und Quarantäneregeln vor der Reise noch kurzfristig ändern hätten können. Letztendlich machten sich fünf Aktive sowie unser Ehrensenior auf den Weg in die ungarische Hauptstadt.

Endlich wieder ein Präsenzfest

99. Stiftungfest der Unitas Franco-Alemannia

Karlsruhe. Nach vielen Monaten der rein digitalen Veranstaltungen ermöglichte der späte Semestertermin des Stiftungsfestes der Unitas Franco-Alemannia endlich wieder eine Präsenzveranstaltung, die guten Anklang fand. Highlight des dreitägigen Festes war neben den zahlreichen Besuchern sicherlich der Festvortrag des AHB-Vorsitzenden Bbr. Christian Poplutz über den vor 100 Jahren verstorbenen Bundesbruder Franz Hitze.

Die Weisheit der Ägypter

Wissenschaftliche Sitzung mit Bbr. Rafael Ibrahim

Karlsruhe. Langsam kommt wieder Normalität auf das Unitas-Haus - zur 4. Wissenschaftlichen Sitzung in diesem Semester konnten erstmals wieder Gäste auf dem Haus begrüßt werden. Gemeinsam durften wir uns auf das Referat von Bbr. Rafael Ibrahim über die „Weisheit der Ägypter“ freuen.

„Einen Gott, den es gibt - gibt es nicht”

Theologischer Gesprächsabend mit Bbr. Pfarrer Erhard Bechtold

Karlsruhe. Am 18.05.2021 fand unser mittlerweile traditioneller Theologischer Gesprächsabend, diesmal unter der Leitung unseres Geistlichen Beirats, Bbr. Pfarrer Erhard Bechtold statt. Dieses Semester wurde der Schwerpunkt auf persönliche Themen, Schwer- und Scheitelpunkte im Glauben gelegt.