• header-0
  • header-1
  • header-2
  • header-3
  • header-4
  • header-5
  • header-6
  • header-7
  • header-8

"Uns schickt der Himmel"

Unitas Franco-Alemannia bei der 72h-Aktion des BDKJ

Karlsruhe. Eine Premiere für die Unitas Franco-Alemannia: neben dem langjährigen sozialen Projekt im Herz-Jesu-Stift in Karlsruhe, hat sich die Aktivitas dazu entschieden in diesem Jahr auch zusätzlich an der 72h-Aktion des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) teilzunehmen. Die Erneuerung und Restauration von Parkbänken im Stadtteil Grötzingen war die Aufgabe der teilweise über zehn fleißigen Freiwilligen für die drei Tage.

Die Aktion startete mit einem grandiosen Auftakt vor dem Karlsuher Schloss! Über 30 Gruppen aus dem Dekanat Karlsruhe hatten sich versammelt und bekamen vom Oberbürgermeister Frank Mentrup sowie Stadtdekan Pfarrer Hubert Streckert die Aufgabenpakete zugeteilt. Für die Karlsruher Aktiven standen am ersten Abend Erkundungen im Stadtteil Grötzingen sowie die Detailplanungen und Absprachen mit dem örtlichen Bauhof für die nächsten Tage an.

Früh am Freitagmorgen wurde der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück auf dem Karlsruhe Unitas-Haus begonnen, bevor es im Anschluss mit Rad, Bahn und Auto - ausgestattet mit Schlafsäcken und Isomatten für die nächtliche Einkunft im Schulhaus in Grötzingen - auf zum 72h-Ziel ging. Die ersten Bänke waren fernab der Bevölkerung auf dem Grötzinger Friedhof anzustreichen. Das milde Frühlingswetter und die Stille auf dem Gottesacker sorgten für ruhiges, aber hochkonzentriertes Arbeitsklima.

Der zweite Arbeitstag ging mit voller Handkarre öffentlichkeitswirksam mitten hinein ins Grötzinger Herz. Dort wurden nicht nur bestehende Parkbänke renoviert, sondern auch ein Hängesofa für den Grötzinger Baggersee vormontiert. Das bunte Treiben im Zentrum Grötzingens führte zu vielen netten Gesprächen mit der Bevölkerung. Nicht nur für das notwendige Material und Werkzeug war dank des ortsansässigen Bauhofs gesorgt, auch das örtliche Pizza- und Kebabhaus ließ es sich nicht nehmen die Freiwilligen an mehreren Tagen unentgeltlich mit Proviant zu versorgen - dafür ein herzliches Vergelt's Gott! Dass diese Aktion auch in der Altherrenschaft auf Zustimmung stieß, zeigten die spontanen Verpflegungs- und Mitmachbesuche einiger Alter Herren.

Die Bilanz nach 72 Stunden: 60+ renovierte Bänke, äußerst zufriedene und von der Aktion überraschte Bewohner in Grötzingen und eine erschöpfte Aktivitas. Nach drei Tagen Anstrengung klang die Aktion mit einer kleinen Andacht im Garten des St. Franziskus mit Vertetern der anderen 35 Gruppen des Dekanats Karlsruhe aus.