Dreikönigsveranstaltungen

Letzte Chargen des Vorortsteams ins Philisterland verabschiedet

Abschied nehmen vom geliebten Studentendasein - und das für drei Generationen derselben Bierfamilie.

Unter diesem Leitsatz stand für unsere lieben Bundesbrüder Sven Gehrig und Martin Wiedemann die diesjährige Dreikönigskneipe. Bbr. Florian Deiglmayr musste vorerst, aufgrund von Krankheit, auf seinen Abschied verzichten. Während sich also Sven Gehrig und Martin Wiedemann an diesem Abend ins Philisterland verabschieden durften, sprang kurzfristig Bbr. Zacharias Heck für Florian Deiglmayr im Präsidium ein.

Sehr gefreut haben wir uns auch über das zahlreiche Auftreten unserer lieben Damenverbindungen aus ganz Deutschland, deren Anwesenheit in einer von Bbr. Florian Deiglmayr verfassten und sehr erheiternden Damenrede gedacht wurde. Auch kamen an diesem Abend andere Poeten zu Wort. So bereiteten die Bundesbrüder Ingo Gabriel und Jonas Neckenich mit Gesang und Gedicht den beiden anwesenden Neo-Philistern einen gebührenden Abschied von ihrer Aktivenzeit.

Am nächsten Tag fand wie immer unser traditionelles Dreikönigsgrillen statt. Bbr. Gabriel Garreis stellte hierbei sein soziales Projekt vor, dass Freiwilligenarbeit in Peru finanziert. Wir genossen das gute Essen und freuten uns auch an diesem Tag über zahlreiche Besucher.

Wir blicken auf zwei gut gelungene und gut besuchte Veranstaltungen zurück und hoffen, dass sich die vielen Gäste bei uns wohl gefühlt haben und uns bald wieder mit ihrem Besuch erfreuen.

Bbr. Christian Sutschet